Weihnachten in Kambodscha

Bezüglich Weihnachten bin ich äusserst Konservativ. Zuerst Weihnachten im Familienkreis, dann Weihnachten bei Grossmami, dann Weihnachten mit Grossmutti. Anders gehts nicht. Volles Programm vom 24. bis zum 26. Und wenn ich mal Heirate wird das meine Frau mitmachen müssen. Oder auch nicht. Jetzt hat sich sowiso alles verändert. Weihnachten bei weihnächtlichen 30 Grad warten auf uns. Von Familie keine Spur. Halloooooooo wo seeeeeeeeit iiiiiiiiiiiiihr?? Ok, zumindest wird Marys Schwester in 24 Stunden bei uns ankommen. Somit sind wir schon fast eine kleine Familie. Ich habe das Gefühl, im Ausland zu leben lässt konservatives Denken nicht zu. Hier ist ja alles anders. Alles? Nicht ganz. Der Weihnachtsstress bleibt uns erhalten. Es geht mächtig zu und her bei Web Essentials. Nach einer ruhigen Phase werden wir im Moment von Anfragen überschüttet. Was speziell für mich einen haufen Arbeit und viele Überstunden bedeutet. Verträge, Konzepte, Meetings, Skype Meetings, Interne Besprechungen, Absagen und Zusagen, Weihnachts event, Kunden Weihnachten, etc. Eine riesige Achterbahn.
Auch Kambodscha, zumindest Phnom Penh, bereitet sich auf Weihnachten vor. Die Zahl der aufblasbaren Christmas Men hat sich sicherlich verdoppelt. Das Arsenal an Plastikutensilien und Schmuckstücken vervierfacht. Und mein Weihnachtsbaum zu Hause ist noch viel schöner als letztes Jahr. Sogar die Palmen auf meinem Balkon haben etwas Bling Bling abbekommen.
Im Moment hat sich aber bei mir vieles Beruhigt. Ich freue mich sehr auf meine Hochzeit. Obwohl noch vieles im Ungewissen ist. Selbst die Airline die wir gebucht haben ging bankrott. Aber wir sind zuversichtlich, dass schlussendlich alles klappen wird.
Heute Abend feiern wir ein wenig früher Weihnachten im Kreise unserer Schweizer und Deutschen freunde. Ein Kambodschaner wird für uns ein Festessen zubereiten. Wir freuen uns.
Ich hoffe ihr seid alle bereit für Weihnachten. Ich wäre noch so gerne mit euch. Vielleicht nächstes Jahr, oder sonst irgendwann.

christoph

About christoph

Ich bin 27 Jahre alt und lebe und arbeite in Phnom Penh, der Hauptstadt von Kambodscha. Im 2010 bin ich in dieses Land gekommen um als Berater ein Ausbildugsprogramm zu Unterstützen. Das Ziel von dem Programm war es, junge Kambodschaner auf einen Beruf auszubilden nach dem Vorbild vom Schweizer Lehrlingssystem. In dieser Zeit bin ich mit meinem jetzigen Arbeitsgeber, Web Essentials in Kontakt gekommen und wurde angefragt, ob ich mich bei ihnen Engagieren möchte. ich bin be Web Essentials als Verkaufs- und Marketing Leiter tätig. Ich habe zwei persönliche Mitarbeiter, denen ich die Welt des Verkaufs und des Marketings näher bringen darf. Wir arbeiten im engen Kundenkontakt mit Kambodschanischen Kunden, aber auch mit Kunden in Europa. Web Essentials ist ein Start up Unternehmen und beschäftigt schon über 40 Mitarbeiter. Wir fördern unsere Mitarbeiter indem wir sie weiterbilden, fördern und auch viel Freiraum lassen um die Gemeinschaft innerhalb der Firma wachsen zu lassen. Mehr über mich und Web Essentials hier: http://www.web-essentials.asia/christoph
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply